Lasern


Australien aus Acrylglas (Plexiglas) gelasert Australien aus Acrylglas (Plexiglas) gelasert

Australien aus Plexiglas gelasert und laserbeschriftet

Firmenschild aus Eichenholz Firmenschild aus Eichenholz

Firmenschild aus Eichenholz mit gelaserten Buchenholz-Buchstaben

Einladungskarte aus 225-Gramm-Papier, gelasert Einladungskarte aus 225-Gramm-Papier, gelasert

Einladungskarte aus 225-Gramm-Papier, gelasert

Firmenschild aus Eichenholz Firmenschild aus Eichenholz

Lasergravur eines Honigglases

Einladungskarte aus 225-Gramm-Papier, gelasert Einladungskarte aus 225-Gramm-Papier, gelasert

Bienenkorb aus Pappelholz, gelasert

Lasergravur eines Streichholzes Lasergravur eines Streichholzes

Lasergravur eines Streichholzes

Lasergravur eines Streichholzes Lasergravur eines Streichholzes

Laserschnitt einer Tischkarte

Lasergravur einer Flaschen-Verpackung Lasergravur einer Flaschen-Verpackung

Lasergravur einer Flaschen-Verpackung

Lasergravur einer Granitfliese Lasergravur einer Granitfliese

Lasergravur einer Granitfliese

Lasergravur einer Granitfliese Lasergravur einer Granitfliese

Laserschnitt einer Platzkarte

Lasergravur einer Granitfliese Lasergravur einer Granitfliese

Lasergravur eines Trinkglases


Australien aus Acrylglas (Plexiglas) gelasert Australien aus Acrylglas (Plexiglas) gelasert

Australien aus Plexiglas gelasert und laserbeschriftet

Firmenschild aus Eichenholz Firmenschild aus Eichenholz

Firmenschild aus Eichenholz mit gelaserten Buchenholz-Buchstaben

Einladungskarte aus 225-Gramm-Papier, gelasert Einladungskarte aus 225-Gramm-Papier, gelasert

Einladungskarte aus 225-Gramm-Papier, gelasert

Firmenschild aus Eichenholz Firmenschild aus Eichenholz

Lasergravur eines Honigglases

Einladungskarte aus 225-Gramm-Papier, gelasert Einladungskarte aus 225-Gramm-Papier, gelasert

Bienenkorb aus Pappelholz, gelasert

Schild für eine Hochzeitstorte (Cake-Topper) Schild für eine Hochzeitstorte (Cake-Topper)

Schild für eine Hochzeitstorte (Cake-Topper)

Lasergravur eines Streichholzes Lasergravur eines Streichholzes

Lasergravur eines Streichholzes

Lasergravur eines Streichholzes Lasergravur eines Streichholzes

Laserschnitt einer Tischkarte

Lasergravur einer Flaschen-Verpackung Lasergravur einer Flaschen-Verpackung

Lasergravur einer Flaschen-Verpackung

Lasergravur einer Granitfliese Lasergravur einer Granitfliese

Lasergravur einer Granitfliese

Lasergravur einer Granitfliese Lasergravur einer Granitfliese

Laserschnitt einer Platzkarte

Lasergravur einer Granitfliese Lasergravur einer Granitfliese

Lasergravur eines Trinkglases

Laser-Arbeiten

Auch auf dieser Seite zeigen wir wieder einige freigegebene Arbeiten im Auftrag unserer Kunden. Allerdings wurde hier mit dem Laserstrahl gearbeitet. Mit dem Laserlicht kann man so viel Energie übertragen, daß man Materialien damit durchschneiden kann. Wenn man die Energie etwas vorsichtiger dosiert, werden die Materialen nicht zerschnitten, sondern nur oberflächlich etwas angegriffen. Dadurch lassen sich Objekte hervorragend gravieren. Schauen Sie sich an, wie filigran man mit einem Laser arbeiten kann. Die durchlaufenden Bilder lassen sich auch hier wieder anklicken, um zu den Details zu gelangen.

Viel Spaß beim Staunen.

Galerie anzeigen

Galerie ausblenden

Australien aus Plexiglas gelasert und laserbeschriftet
Australien aus Plexiglas gelasert und laserbeschriftet
Firmenschild aus Eichenholz mit gelaserten Buchenholz-Buchstaben
Firmenschild aus Eichenholz mit gelaserten Buchenholz-Buchstaben
Einladungskarte aus 225-Gramm-Papier, gelasert
Einladungskarte aus 225-Gramm-Papier, gelasert
Lasergravur eines Honigglases
Lasergravur eines Honigglases
Bienenkorb aus Pappelholz, gelasert
Bienenkorb aus Pappelholz, gelasert
Schild für eine Hochzeitstorte (Cake-Topper)
Schild für eine Hochzeitstorte (Cake-Topper)
Lasergravur eines Streichholzes
Lasergravur eines Streichholzes
Laserschnitt einer Tischkarte
Laserschnitt einer Tischkarte
Lasergravur einer Flaschen-Verpackung
Lasergravur einer Flaschen-Verpackung
Lasergravur einer Granitfliese
Lasergravur einer Granitfliese
Laserschnitt einer Platzkarte
Laserschnitt einer Platzkarte
Lasergravur eines Trinkglases
Lasergravur eines Trinkglases

Galerie anzeigen

Galerie ausblenden

Australien aus Plexiglas gelasert und laserbeschriftet
Australien aus Plexiglas gelasert und laserbeschriftet
Firmenschild aus Eichenholz mit gelaserten Buchenholz-Buchstaben
Firmenschild aus Eichenholz mit gelaserten Buchenholz-Buchstaben
Einladungskarte aus 225-Gramm-Papier, gelasert
Einladungskarte aus 225-Gramm-Papier, gelasert
Lasergravur eines Honigglases
Lasergravur eines Honigglases
Bienenkorb aus Pappelholz, gelasert
Bienenkorb aus Pappelholz, gelasert
Schild für eine Hochzeitstorte (Cake-Topper)
Schild für eine Hochzeitstorte (Cake-Topper)
Lasergravur eines Streichholzes
Lasergravur eines Streichholzes
Laserschnitt einer Tischkarte
Laserschnitt einer Tischkarte
Lasergravur einer Flaschen-Verpackung
Lasergravur einer Flaschen-Verpackung
Lasergravur einer Granitfliese
Lasergravur einer Granitfliese
Laserschnitt einer Platzkarte
Laserschnitt einer Platzkarte
Lasergravur eines Trinkglases
Lasergravur eines Trinkglases

 

Australien aus 3mm dickem Acrylglas (Plexiglas) (1/3)

Acrylglas (Plexiglas) ist das Parade-Material für den Laser. Es läßt sich problemlos schneiden und gravieren. Hierbei können feinste Details ausgearbeitet werden, da der Laserstrahl einen Durchmesser von nur 0,18 mm hat.

< zurück weiter >

Australien aus 3mm dickem Acrylglas (Plexiglas) (2/3)

Kanten des Herzes

In diesem Fall wurde der Umriss von Australien aus 3mm dickem, durchsichtigem Acrylglas ausgeschnitten. Auf diesem Foto kann man gut erkennen, daß die Kante des Materials beim Schneiden "rund schmilzt". Das bedeutet, daß die Kante gratfrei ist und keinerlei Nacharbeit mehr bedarf. Ein Entgraten dieser Form wäre auch ein Alptraum gewesen.

< zurück weiter >

Australien aus 3mm dickem Acrylglas (Plexiglas) (3/3)

In dieser Anischt kann man nur erahnen, daß die Schrift nur ca. 0,15 mm tief ist. Mit reduzierter Laser-Leistung läßt sich also Material nicht nur durchschneiden, sondern auch sehr detailgenau gravieren. Die gelaserte Schrift bleibt dabei so klar, daß diese sogar für Leuchtobjekte zu gebrauchen wäre.

Da es in diesem Fall aber für eine gute Lesbarkeit auf einen hohen Kontrast ankam, wurden die Buchstaben mit schwarzer Farbe ausgelegt.

< zurück weiter >

Firmenschild aus Holz, gelasert (1/3)

Für dieses Firmenschild wurde ein 4 cm dickes Eichenbrett verwendet. Die Buchstaben und das Firmenlogo wurden aus 4 mm dickem Buchenschichtholz ausgelasert.

< zurück weiter >

Firmenschild aus Holz, gelasert (2/3)

Vor dem Aufbringen auf das Schild wurden Logo und Buchstaben mit Holzschutzlaser palisanderfarben eingefärbt. Nach der Montage der Buchstaben wurde das ganze Schild dann noch einmal mit farbloser Holzschutzlaser überzogen. Jetzt sollte das Schild auch bei Wind und Wetter lange Zeit einen guten Eindruck machen.

Durch die Verwendung des Lasers konnten speziell die Innenkonturen der Buchstaben viel exakter ausgearbeitet werden als mit einem Fräser, da dort der Fräserradius immer für Verrundungen sorgt.

< zurück weiter >

Firmenschild aus Holz, gelasert (3/3)

Um die ausgelaserten Buchstaben korrekt auszurichten wurden mehrere Schablonen (hier die schwarzen Striche) erstellt. Mit ihrer Hilfe konnte das Schriftbild exakt so wie im Entwurf hergestellt werden.
Mit freundlicher Genehmigung von Olaf Heineck, Hamburg.

< zurück weiter >

Einladungskarte für eine Hochzeit (1/3)

Für eine Hochzeit ist hier eine Einladungskarte mit dem vom Kunden bereitgestellten Motiv gestaltet worden. Auch das stärkere Papier der Klappkarte (225gr/m²) kann mit dem Laser gut geschnitten werden ohne zu verbrennen.

< zurück weiter >

Einladungskarte für eine Hochzeit (2/3)

Solche Laserschnitt-Karten (oder auch Lasercut-Karten) finden ihre vielfältige Anwendung auch als Danksagung oder - wie hier im Bild zu sehen - können z.B. sie auch als Menükarte verwendet werden.

< zurück weiter >

Einladungskarte für eine Hochzeit (3/3)

Hier kann man noch einmal sehen, wie filigran selbst etwas dickeres Papier mit den Laser geschnitten werden kann und damit auch kleinere Motive sehr detailiert dargestellt werden können.
Mit freundlicher Genehmigung von Familie Beyer, Lüdenscheid

< zurück weiter >

Lasergravur eines Honigglases (1/1)

Genau wie beim Trinkglas wurde bei diesem Honigglas ebenfalls eine Lasergravur ausgeführt, die jeder Spülmaschine standhält. Da lediglich Glaspartikel ohne des Einsatz von Säure oder anderen Chemikalien abgetragen wurden, ist die Gravur völlig ungiftig und damit für den Lebensmittelbereich bestens geeignet.

< zurück weiter >

Bienenkorb aus Pappelholz, gelasert (1/1)

Aus 2mm Pappelholz mit dem Laser ausgeschnittener Bienenkorb. Durch Reduzierung der Laserleistung entsteht mit dem Laser die kontrastreiche Lasergravur der dunklen Linien, so daß dieses Produkt komplett ohne Farbe auskommt.

< zurück weiter >

Schild für eine Hochzeitstorte (Cake-Topper) (1/2)

Für eine Hochzeitstorte wurde dieses Schild aus 4mm dickem Buchensperrholz in Zusammenarbeit mit dem Kunden entwickelt. Dabei wurden Schriftart, Größe und Anordnung der Namen in mehreren Entwürfen so lange variiert, bis das Ergebnis den Vorstellungen des Kunden entsprach.

< zurück weiter >

Schild für eine Hochzeitstorte (Cake-Topper) (2/2)

Bei der Fertigung des Schildes wurde nicht nur die Kontur mit dem Laser ausgeschnitten, sondern die Überlagerungen der Buchstaben innerhalb des Schildes durch zusätzliche Linien abgebildet. Mit einer reduzierten Laser-Leistung wurde hier das Holz nicht durchgeschnitten, sondern bräunlich graviert. Somit wird die Lesbarkeit der Namen deutlich erhöht.

< zurück weiter >

Lasergravur eines Streichholzes (1/2)

Dies ist zwar keine Arbeit im Auftrag eines Kunden. Das Bild passt jedoch gut auf diese Seite, da es zeigt, was Alles möglich ist.

< zurück weiter >

Lasergravur eines Streichholzes (2/2)

Die Holzstruktur und die Form des Buchstabens "g" belegen, daß dies keine Fotomontage ist.

< zurück weiter >

Laserschnitt einer Tischkarte (1/1)

Hier wurde einmal eine besondere Form der Tischkarte realisiert, bei dem das Weinglas als Halter für die Karte dient. Für die Tischkarte wurde zunächst etwas stärkere Pappe bedruckt und dann passgenau mit dem Laser ausgeschnitten.

< zurück weiter >

Lasergravur einer Flaschen-Verpackung (1/3)

In diesem Beispiel wurde eine Flaschenverpackung mit Eisenbahn-Motiven verziert. Die Schrift und die Lokomotiven wurden über eine Lasergravur realisiert.

< zurück weiter >

Lasergravur einer Flaschen-Verpackung (2/3)

Bei dieser Art der Gravur wird die Laserleistung so dosiert, dass das Holz durch den Laser lediglich etwas verbrennt aber nicht durchgeschnitten wird. Die genauen Parameter müssen für jede Holzart neu eingestellt werden.

< zurück weiter >

Lasergravur einer Flaschen-Verpackung (3/3)

Durch die Laser-Gravur können sehr detailreiche Bilder in das Holz gezeichnet werden. Der braune Farbton der Gravur ergibt dabei einen guten Kontrast zum Holz. Das Aufbringen von Farbe kann daher hierbei völlig entfallen.

< zurück weiter >

Lasergravur einer Granitfliese (1/1)

Bei dieser Granitplatte wurde durch den Laser die polierte Oberfläche an den Stellen des Motives aufgerauht. Dadurch entsteht ein schöner Kontrast zu dem sonst schwarzen Granit und die Gravur ist gut zu erkennen.

< zurück weiter >

Laserschnitt einer Platzkarte (1/1)

Hier wurde Pappe geschnitten und eine individuelle Platzkarte erstellt. Man sollte denken, daß Papier durch die große Hitze des Lasers verbrennt. Die Erhitzung ist jedoch nur sehr kurz und lokal begrenzt ist. Deshalb werden bei diesem dünnen Material nicht mal die Ränder schwarz verfärbt. Dazu kommt, daß die Schnitte sehr fein ausgeführt werden können. In diesem Beispiel sind die Linien des Osterhasen 0,18 mm breit.

< zurück weiter >

Lasergravur einer Granitfliese (1/1)

Durch das Lasern wurden bei diesem Trinkglas feinste Glaspartikel abgetragen, so daß die Gravur erhalten bleibt, auch wenn das Glas in der Spülmaschine gereinigt wird.

< zurück weiter >

Australien aus 3mm dickem Acrylglas (Plexiglas) (1/3)


Acrylglas (Plexiglas) ist das Parade-Material für den Laser. Es läßt sich problemlos schneiden und gravieren. Hierbei können feinste Details ausgearbeitet werden, da der Laserstrahl einen Durchmesser von nur 0,18 mm hat.

Australien aus 3mm dickem Acrylglas (Plexiglas) (2/3)


In diesem Fall wurde der Umriss von Australien aus 3mm dickem, durchsichtigem Acrylglas ausgeschnitten. Auf dem zweiten Foto kann man gut erkennen, daß die Kante des Materials beim Schneiden "rund schmilzt". Das bedeutet, daß die Kante gratfrei ist und keinerlei Nacharbeit mehr bedarf. Ein Entgraten dieser Form wäre auch ein Alptraum gewesen.

Australien aus 3mm dickem Acrylglas (Plexiglas) (3/3)

Hier ist die Schrift nur ca. 0,15 mm tief. Mit kleiner Laser-Leistung lassen sich Materialen sehr detailgenau gravieren. Die Schrift bleibt dabei so klar, daß diese sogar für Leuchtobjekte zu gebrauchen wäre. Für eine gute Lesbarkeit wurden die Buchstaben in diesem Fall mit schwarzer Farbe ausgelegt.

Firmenschild aus Holz, gelasert (1/3)

Für dieses Firmenschild wurde ein 4 cm dickes Eichenbrett verwendet. Die Buchstaben und das Firmenlogo wurden aus 4 mm dickem Buchenschichtholz ausgelasert. Durch die Verwendung des Lasers konnten speziell die Innenkonturen der Buchstaben viel exakter ausgearbeitet werden als mit einem Fräser, da dort der Fräserradius immer für Verrundungen sorgt.

Firmenschild aus Holz, gelasert (2/3)

Vor der Montage wurden Logo und Buchstaben mit Holzschutzlaser palisanderfarben eingefärbt. Nach dem Aufbringen der Buchstaben wurde das ganze Schild noch einmal mit  Holzschutzlaser überzogen. Jetzt sollte das Schild auch bei Wind und Wetter lange Zeit einen guten Eindruck machen.

Firmenschild aus Holz, gelasert (3/3)

Um die ausgelaserten Buchstaben korrekt auszurichten wurden mehrere Schablonen (hier die schwarzen Striche) erstellt. Mit ihrer Hilfe konnte das Schriftbild exakt so wie im Entwurf hergestellt werden.

Mit freundlicher Genehmigung von Olaf Heineck, Hamburg.

Einladungskarte für eine Hochzeit (1/3)

Für eine Hochzeit ist hier eine Einladungskarte mit dem vom Kunden bereitgestellten Motiv gestaltet worden. Auch das stärkere Papier der Klappkarte (225gr/m²) kann mit dem Laser gut geschnitten werden ohne zu verbrennen.

Einladungskarte für eine Hochzeit (2/3)

Solche Laserschnitt-Karten (oder auch Lasercut-Karten) finden ihre vielfältige Anwendung auch als Danksagung oder - wie hier im Bild zu sehen - können z.B. sie auch als Menükarte verwendet werden.

Einladungskarte für eine Hochzeit (3/3)

Hier kann man noch einmal sehen, wie filigran selbst etwas dickeres Papier mit den Laser geschnitten werden kann und damit auch kleinere Motive sehr detailiert dargestellt werden können.
Mit freundlicher Genehmigung von Familie Beyer, Lüdenscheid

Lasergravur eines
Honigglases (1/1)

Bei der Lasergravur von Glas werden lediglich Glaspartikel abgetragen ohne den Einsatz von Säure oder anderen Chemikalien. Daher ist die Gravur völlig ungiftig, damit für den Lebensmittelbereich bestens geeignet und natürlich spülmaschinenfest.

Bienenkorb aus Pappelholz,
gelasert (1/1)

Der Bienenkorb wurde aus 2mm Pappelholz mit dem Laser ausgeschnitten. Durch Reduzierung der Laserleistung entsteht mit dem Laser die kontrastreiche Lasergravur der dunklen Linien, so daß dieses Produkt komplett ohne Farbe auskommt.

Schild für Hochzeitstorte
(Cake-Topper) (1/2)

Für eine Hochzeitstorte wurde dieses Schild aus 4mm dickem Buchensperrholz in Zusammenarbeit mit dem Kunden entwickelt. Dabei wurden Schriftart, Größe und Anordnung der Namen in mehreren Entwürfen so lange variiert, bis das Ergebnis den Vorstellungen des Kunden entsprach.

Schild für Hochzeitstorte
(Cake-Topper) (2/2)

Bei der Fertigung des Schildes wurde nicht nur die Kontur mit dem Laser ausgeschnitten, sondern die Überlagerungen der Buchstaben innerhalb des Schildes durch zusätzliche Linien abgebildet. Mit einer reduzierten Laser-Leistung wurde hier das Holz nicht durchgeschnitten, sondern bräunlich graviert.

Lasergravur eines Streichholzes (1/2)


Dies ist zwar keine Arbeit im Auftrag eines Kunden. Das Bild passt jedoch gut auf diese Seite, da es zeigt, was Alles möglich ist.

Lasergravur eines Streichholzes (2/2)



Die Holzstruktur und die Form des Buchstabens "g" belegen, daß dies keine Fotomontage ist.

Laserschnitt einer Tischkarte (1/1)

Hier wurde einmal eine besondere Form der Tischkarte realisiert, bei dem das Weinglas als Halter für die Karte dient. Für die Tischkarte wurde zunächst etwas stärkere Pappe bedruckt und dann passgenau mit dem Laser ausgeschnitten.

Lasergravur einer
Flaschen-Verpackung (1/3)

In diesem Beispiel wurde eine Flaschenverpackung mit Eisenbahn-Motiven verziert. Die Schrift und die Lokomotiven wurden über eine Lasergravur realisiert.

Lasergravur einer
Flaschen-Verpackung (2/3)


Bei dieser Art der Gravur wird die Laserleistung so dosiert, dass das Holz durch den Laser lediglich etwas verbrennt aber nicht durchgeschnitten wird. Die genauen Parameter müssen für jede Holzart neu eingestellt werden.

Lasergravur einer
Flaschen-Verpackung (3/3)


Durch die Laser-Gravur können sehr detailreiche Bilder in das Holz gezeichnet werden. Der braune Farbton der Gravur ergibt dabei einen guten Kontrast zum Holz. Das Aufbringen von Farbe kann daher hierbei völlig entfallen.

Lasergravur
einer Granitfliese (1/1)

Bei dieser Granitplatte wurde durch den Laser die polierte Oberfläche an den Stellen des Motives aufgerauht. Dadurch entsteht ein schöner Kontrast zu dem sonst schwarzen Granit und die Gravur ist gut zu erkennen.

Laserschnitt
einer Platzkarte (1/1)

Hier wurde Pappe geschnitten und eine individuelle Platzkarte erstellt. Man denkt, daß Papier bzw. Pappe durch die große Hitze des Lasers verbrennt. Doch ist die Erhitzung nur sehr kurz und lokal begrenzt ist. Deshalb werden hier nicht einmal die Ränder dunkel verfärbt.

Lasergravur
eines Trinkglases (1/1)

Durch das Lasern wurden bei diesem Trinkglas feinste Glaspartikel abgetragen, so daß die Gravur erhalten bleibt, auch wenn das Glas in der Spülmaschine gereinigt wird.